DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerk und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

Reminder: UAV 2020 am 17.-18. Februar in Hattingen

UAV 2020

Am 17./18. Februar 2020 findet das DVW-Seminar "UAV 2020 – The Sky is the Limit?” (UAV2020) in Hattingen statt. Mit dem Seminar wird die erfolgreiche Reihe rund um das Thema der „Unmanned Aerial Vehicle“ in der Geodäsie/Photogrammetrie fortgesetzt.

UAV-Systeme haben die geodätische Praxis erreicht und werden vermehrt zu einem typischen Arbeitsgerät sowie Ausbildungsinhalt in Hochschulen und Universitäten. Die Vielfalt der am Markt verfügbaren Trägerplattformen bietet heute für quasi jeden Einsatzbereich eine passende Hardware-Lösung und wird in der Regel als Komplettsystem durch die Hersteller vertrieben. Digitalkameras sind dabei nach wie vor die am Häufigsten eingesetzten Sensoren. Die Nutzung von Software zur Erzeugung...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-Standpunkt zum Thema "Grundsteuer-Reformgesetz" veröffentlicht

Grundsteuer-Reformgesetz (Bild: © Pixabay)

Mit der Zustimmung des Bundesrates vom 8. November 2019 nahm das Grundsteuer-Reformgesetz die letzte Hürde. Durch das Gesetz werden die Grundlagen der Grundsteuererhebung reformiert. Zentraler Faktor sind dabei ab dem 1. Januar 2022 die von den Gutachterausschüssen ermittelten Bodenrichtwerte. Sie stellen als wichtige Eingangsgröße den Bezug zu dem Wert der zu besteuernden Immobilie her.

Der DVW e.V. begrüßt die Entscheidung des Parlaments für das wertabhängige Modell mit Bodenrichtwerten. Bodenrichtwerte sind eine geeignete Basis für gerechte und transparente Steuererhebung. Es ist nun eine schnelle, bundesweit zentrale und effiziente Steuerung sowie eine Digitalisierungsoffensive mit entsprechender Personalentwicklung...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-Seminar: TLS 2019 - Frühbuchertarif endet

184. DVW-Seminar TLS 2019

Sichern Sie sich noch bis zum Sonntag, 27. Okt. den Frühbuchertarif für das am 2./3. Dezember 2019 stattfindende DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2019 (TLS 2019)" in Fulda.

Die Online-Anmeldung erreichen Sie direkt über www.dvw.de/184-Seminar-Onlineanmeldung. Das detaillierte Programm finden Sie im Flyer unter https://bit.ly/2Z3HvO0.


Klick - zum Weiterlesen ...


BKG-Seminar zum Thema GNSS in Leipzig

BKG-Seminar (Bild: ©DVW Sachsen)

Der DVW Sachsen veranstaltete am 8. Oktober 2019 im Bundesamt für Kartographie und Geodäsie in der Außenstelle Leipzig (BKG AS Leipzig) eine Vortragsreihe zum Thema:

 „GNSS – heute, zusätzliche Globale Navigationssysteme - Vorteile für die Vermessung“

Das Programm beinhaltete 3 Vorträge nachmittags sowie eine kleine Nachlese in einer nahegelegenen Gaststätte.

Zunächst hielt Prof. Lambert Wanninger vom Geodätischen Institut der TU Dresden seinen Beitrag mit dem Titel: “GNSS im Umbruch – neue Möglichkeiten der zentimetergenauen satellitengestützten Punktbestimmung“. Es wurden die aktuellen Tendenzen und Trends bei der Entwicklung dargestellt.

Deutlich mehr Satelliten...


Klick - zum Weiterlesen ...


15. KonGeoS in Würzburg – Studierende der HS-Anhalt bedanken sich

15. KonGeoS in Würzburg (Bild: ©Lukas Taubert)

Die KonGeoS – Konferenz der GeodäsieStudierenden – ein Zusammenschluss aus 22 Fachschaften im deutschsprachigen Raum, fand dieses Semester vom 24. Okt. bis 27. Okt. 2019 in Würzburg statt. Mit zahlreichen Weinbergen, Weinstübchen sowie der Würzburger Residenz aus dem 18. Jahrhundert ist die Stadt das Herz der Region Unterfranken. Am viertägigen Treffen nahmen diesmal ca. 160 Teilnehmer/ -innen teil. Das Programm setzte sich aus verschiedenen Fachexkursionen (Luftbilddatenbank Dr. Carls GmbH, Autobahndirektion Nordbayern - Angermeier Ingenieure - Ausbau A3, Amt für ländliche Entwicklung Unterfranken - Weinbergneuordnung Falkenstein, Wenzel-Group, usw.), Stadtexkursionen (Streifzug durch die Altstadt, UNESCO-Weltkulturerbe Residenz und...


Klick - zum Weiterlesen ...


25. Baltisches Geodätengespräch

25. Baltisches Geodätengespräch (Bild: ©Jörg Scheffelke)

Unter dem Leitthema: „Die Geodäten arbeiten mit an der Zukunft dieser Erde“ fand vom 11. – 13. Oktober 2019 in Dierhagen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst das nun schon 25. Baltische Geodätengespräch statt. Vorbereitet von der Regionalgruppe Vorpommern unter Verantwortung des DVW Mecklenburg-Vorpommern versammelten sich rund 30 Geodäten zu diesem Jubiläum. Der langjährige stellvertr. Vorsitzende des Landesverbandes sowie Vorsitzende der Regionalgruppe Vorpommern Jörg Scheffelke, hatte nun als Kurator der Veranstaltung wieder einen bunten Strauß von Fachthemen, aber auch allgemeininteressierenden, tangierenden Themen, „gebunden“. Erschwerend war dabei, dass drei Referenten wegen Krankheit kurzfristig ausfielen, andere wichtige...


Klick - zum Weiterlesen ...


30 Jahre „Frauen im DVW“

30-jähriges Bestehen (Foto: Frauen im DVW)

In Stuttgart auf der INTERGEO feierten die „Frauen im DVW“ – das bundesweite berufsständische Netzwerk von und für Frauen im Vermessungswesen – ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Sektempfang am DVW-Stand. Im Jahr 1989 hat sich, ebenfalls in Stuttgart auf dem damaligen Geodätentag, die Studiengruppe „Weibliche Vermessungsingenieure“ gegründet.

Was wollten die Frauen damals erreichen?

Es ging ihnen insbesondere darum, sich im DVW kennenzulernen und zu vernetzen, um die beruflichen Möglichkeiten zu erfahren, den Gedankenaustausch zu pflegen, sich weiterzuentwickeln, Verantwortung zu übernehmen sowie die Arbeit Anderer kennenzulernen. Bundessprecherin war damals Jutta Reinhardt aus NRW, heute ÖbVI in Brandenburg.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


30-jähriges Bestehen: Netzwerk "Frauen im DVW"

Netzwerk Frauen im DVW

Das Netzwerk "Frauen im DVW" läd alle interessierten Berufskolleginnen zur alljährlichen Sitzung auf der INTERGEO am Mittwoch, den 18. September 2019 um 12:30 Uhr, Raum C 4.1 ein. Auf der Tagesordnung stehen Berichte zu den Aktivitäten und der Organisation des Netzwerks sowie die Wahl der stellvertretenden Leiterin des Netzwerks. Die Netzwerkerinnen und ihre Leiterin, Elke Schultze-Graf, freuen sich auf rege Teilnahme neuer und bekannter Kolleginnen.

Nach der Sitzung können Sie auch am DVW-Messestand (Halle 4, Stand: E4.037) persönliche Kontakte knüpfen und sich über das Netzwerk informieren.

Ebenfalls am Mittwoch, um 14:30 Uhr, läd das Netzwerk "Frauen im DVW" auf dem DVW-Messestand (Halle 4, Stand: E4.037) zum Empfang...


Klick - zum Weiterlesen ...


Konstituierende Sitzung des Arbeitskreises "Beruf"

Konstituierende Sitzung AK 1 (Foto: DVW Arbeitskreis "Beruf")

Der Arbeitskreis 1 "Beruf" (AK 1) der neuen Wahlperiode 2019 bis 2022 traf sich am 8. Februar 2019 in Essen zu seiner konstituierenden Sitzung. Gastgeberin und Arbeitskreisleiterin Monika Przybilla hatte die Sitzung in den Räumlichkeiten des Regionalverbands Ruhr organisiert. 

Zur konstituierenden Sitzung reisten 20 Geodätinnen und Geodäten aus den verschiedenen Landesvereinen, darunter viele junge Mitstreiter.

Der DVW-Vizepräsident Herr Dipl.-Ing. Thomas Paul begrüßte die Teilnehmer und stellte Frau Dipl.-Ing. Monika Przybilla vor, die den Arbeitskreis 1 weiter leiten wird.

Das Arbeitsprogramm für die nächsten vier Jahre ist anspruchsvoll: 
Die Entwicklungen in der Industrie laufen...


Klick - zum Weiterlesen ...


Reminder 184. DVW-Seminar: TLS2019 - Fulda 2./3. Dezember 2019

184. DVW-Seminar TLS 2019

Am 2./3. Dezember 2019 findet das DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2019 (TLS 2019)" in Fulda statt. Mit dem TLS2019 wird die erfolgreiche Reihe rund um das Thema terrestrisches Laserscanning (TLS) fortgesetzt. Nutzen Sie die Gelegenheit mit Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis, Forschung oder Ausbildung aus den Bereichen Geodäsie, der Geoinformation und aus Nachbardisziplinen über den aktuellen Stand der Technik, zukünftige Entwicklungen sowie das breite Anwendungsspektrum des terrestrischen Laserscannings in Fulda zu diskutieren.

Wir als DVW-Arbeitskreise 3 "Messmethoden und Systeme" und DVW-Arbeitskreis 4 "Ingenieurgeodäsie" haben in diesem Jahr unter anderem aus dem Feedback der vergangenen Veranstaltung die...


Klick - zum Weiterlesen ...


187. DVW-Seminar "Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren als Landentwicklungsverfahren – Möglichkeiten und Grenzen"

181. DVW Seminar Flurbereinigungsverfahren

Der DVW-Arbeitskreis 5 »Landmanagement« veranstaltet gemeinsam mit dem DVW Nordrhein-Westfalen e. V. das 187. DVW-Seminar zum Thema "Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren als Landentwicklungsverfahren – Möglichkeiten und Grenzen".

Termin/Ort:
13. Januar 2020
Bielefeld

Seminarinhalte:
Die Umsetzung von Maßnahmen und Planungen zur Entwicklung des ländlichen Raumes beansprucht vielfach Land und greift damit in die vorhandene Eigentums- und Nutzungsstruktur ein. Neben Straßenbau- und anderen Infrastrukturvorhaben sind dies beispielsweise wasserwirtschaftliche Maßnahmen zur Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie, Projekte des Naturschutzes und der Landschaftspflege...


Klick - zum Weiterlesen ...


185. DVW-Seminar "UAV 2020 – The Sky is the Limit?"

185. DVW Seminar UAV 2020

Der DVW-Arbeitskreis 3 »Messmethoden und Systeme« veranstaltet gemeinsam mit der Hochschule Bochum, Fachbereich Geodäsie (HSBO), BILDUNGSWERK VDV Fachgruppe 2 – Messverfahren, DVW Nordrhein-Westfalen, DGPF AK »Sensoren und Plattformen« und AK »Optische 3D-Messtechnik« sowie dem LWL – Landschaftsverband Westfalen-Lippe das 185. DVW-Seminar zum Thema "UAV 2020 – The Sky is the Limit?".

Termin/Ort:
17. und 18. Februar 2020 
Hattingen

Seminarinhalte:
UAV-Systeme haben die geodätische Praxis erreicht und werden vermehrt zu einem typischen Arbeitsgerät sowie zum Ausbildungsinhalt in Hochschulen und Universitäten.

Die Vielfalt der am Markt verfügbaren Trägerplattformen...


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO Highlight Video 2019

INTERGEO 2019 (©  HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH / INTERGEO)

Die internationale Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement zog 20.000 Besucher aus über 100 Ländern in die Stuttgarter Messehallen.

705 Aussteller präsentierten in diesem Jahr ihre Lösungen rund um Geodäsie, Geo-IT, Geoinformatik, Building Information Modeling (BIM), Drohnen und Smart City. Die Veranstaltung ist mit ihren Lösungen für unsere Erde relevanter denn je.

Das Highlight Video 2019 zur INTERGEO Conference ist ein echter Hingucker und kann jederzeit eingesetzt, angesehen, geliked, eingebettet oder geteilt werden:

Ein weiteres Highlight Video 2019 finden Sie unter:...


Klick - zum Weiterlesen ...


Die INTERGEO 2019 war ein Knaller!

INTERGEO 2019 (Foto: HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH / INTERGEO)

Die internationale Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement zog 20.000 Besucher aus über 100 Ländern in die Stuttgarter Messehallen.

705 Aussteller präsentierten in diesem Jahr ihre Lösungen rund um Geodäsie, Geo-IT, Geoinformatik, Building Information Modeling (BIM), Drohnen und Smart City. Die Veranstaltung ist mit ihren Lösungen für unsere Erde relevanter denn je.

Sie waren in Stuttgart dabei? Dann freuen wir uns über Ihr Feedback. Hier geht's zur Besucherbefragung 2019.

Impressionen von der 25. INTERGEO finden Sie...


Klick - zum Weiterlesen ...


CAMPUS GEOINNOVATION: Pitches von Bachelor- und Masterarbeiten mit Preisverleihung

Pitches Bachelor- und Masterarbeiten (Foto: Eicher)

Die INTERGEO bündelte erstmalig alle Angebote der Nachwuchsförderung auf einer interaktiven Fläche. Auf dem CAMPUS GEOINNOVATION drehte sich drei Tage lang alles um Karriere, Nachwuchs und Fortbildung.

Am Dienstag fand auf dem Campus zum ersten Mal ein Pitch von Abschlussarbeiten statt. Sechs Absolventen der HfT Stuttgart, der Universität Stuttgart und der TU Darmstadt stellten ihre Ergebnisse in einer 10-minütigen Kurzpräsentation vor. Die Jury aus Andreas Eicher (Journalist), Wolfgang Bücken (Industrie) und Prof. Robert Seuß (Wissenschaft, Leiter des DVW Arbeitskreises "Geoinformation und Geodatenmanagement") überzeugte die Arbeit von Laura Balangé (Universität Stuttgart) mit dem Titel "Implementierung der Meeresspiegelgleichung...


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

23. buildingSMART-Forum in Berlin

Weitere Information hier.

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

FIG - Fédération Internationale des Géomètres

Weitere Information finden Sie hier.

INTERGEO TV NEWS