DVW-Arbeitskreis 4 "Ingenieurgeodäsie" besucht das Geodätische Observatorium Wettzell